syamica44

Willkommen auf der Amica
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kombüse_ > Steinobst
.

Schwarze Oliven-Pate

Eine Dose Oliven entsteint (150 gr.) eine Knoblauch-Zehe
Oregano, Salz, Pfeffer, Olivenöl.
Oliven gut ausdrücken, soviel Wasser wie möglich rausdrücken,
mit der Knoblauchzehe in den Mixer geben und pürieren. Mit Salz,
Pfeffer und Oregano abschmecken. Soviel Olivenöl zugeben,dass
eine weiche Paste entsteht, die nicht vom Teelöffel rutscht wenn
man diesen um 90° dreht.


Basilikum-Pesto

40 gr. Pinienkerne
2 Knoblauchzehen
3 Bund Basilikum
1/2 Tl. Meersalz
250 ml. Olivenöl
50 gr. Parmesan


Oliven einlegen

Nur schöne Oliven verwenden. Waschen, längs einschneiden oder drücken bis Sie
aufplatzen. In ein Tongefäß geben, oder Glas, bitte kein Plastikeimer.
Alles vollkommen mit Wasser bedecken. Das Wasser alle 1-2  Tage wechseln
während mehreren Wochen, bis die Oliven beim Probieren nicht mehr bitter
schmecken. Das wird ca. 1 Monat dauern. Haben Sie Geduld!

Dann eine Salzlösung mischen, ca. 4 Esslöffel Salz oder 100 gr pro Liter Wasser.
Die Oliven in die Salzlösung geben, zudecken und 2 Wochen stehen lassen.
Nun kann man noch Knoblauchzehen, Lorbeerblätter, Chillies, aufgeschnittene Zitronen,
Zweige von Thymian und Fenchel dazu geben. Kräuter der Provance geben den
Oliven eine besondere Note.
Die Oliven bedecken und wenigstens eine Woche ziehen lassen. Die Salzlösung
muss die Oliven immer bedecken, so sollten die Oliven sich über mehrere Monate halten.
Wenn sich eine weiße Schicht gebildet haben sollte, einfach abschöpfen, schadet den
Oliven aber nicht.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü